17.04.2015

Top-30-Qualifying: 16 Plätze sind vergeben

Wer beim Top-30-Qualifying dabei sein darf, das wird seit dem ersten VLN-Lauf bestimmt: Die jeweils vier bestplatzierten Fahrzeuge aus den Qualifyings der beiden VLN-Läufe vor dem 24h-Rennen können sich qualifizieren, soweit sie sich vorher registriert haben. Die Bedeutung des Qualifikationsrennens wurde im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht, denn bis zu 15 Plätze sind hier zu ergattern. Die zehn schnellsten Fahrzeuge aus dem Zeittraining und die fünf bestplatzierten im sechsstündigen Rennen konnten ihre Startberechtigung erwerben. Insgesamt sind es vor dem zweiten VLN-Lauf nun 16 Fahrzeuge, die bereits als Teilnehmer feststehen. Maximal vier weitere werden beim zweiten VLN-Lauf über das Ergebnis des Zeittrainings bestimmt. Alle bis zum ADAC Zurich 24h-Rennen noch nicht vergebenen Plätze werden dort an die Schnellsten der beiden Zeittrainings (Donnerstag, 19:25 – 23:25 Uhr und Freitag, 9:30 – 11:30 Uhr) vergeben. Das Top-30-Qualifying wird am Freitagnachmittag von 17:10 bis 17:50 Uhr stattfinden.

Vergabe der Startplätze im Top-30-Qualifying im Überblick

VLN 1 (28. März) max. 4 Plätze für die Trainingsschnellsten

Qualifikationsrennen max. 10 Plätze für die Trainingsschnellsten

(11. – 12. April) max. 5 Plätze für die bestplatzierten im Rennen

VLN 2 (25. April) max. 4 Plätze für die Trainingsbesten

ADAC Zurich 24h-Rennen Alle bis dahin noch nicht vergebenen Plätze

(14. – 17. Mai)

Top-30-Qualifying: Vergebene Plätze vor VLN2

Qualifikation über das Zeittraining des 1. VLN-Laufs

1–ROWE Racing–Mercedes-Benz SLS–SP9–Jan Seyffarth

2–Frikadelli Racing–Porsche GT3-R–SP9–Patrick Huisman

3–ROWE Racing–Mercedes-Benz SLS–SP9–Nico Bastian

Qualifikation über Training und Rennen beim ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen

4–Haribo Racing Team–Mercedes-Benz SLS–SP9–Maximilian Götz

5–Team Zakspeed–Mercedes-Benz SLS–SP9–Sebastian Asch

6–Team Toyota Gazoo Racing–Lexus LFA Code X–SP-Pro–Hiroaki Ishiura

7–Scuderia Cameron Glickenhaus–SCG 003c–SP-X–Thomas Mutsch

8–Bentley Motorsport –Bentley Continental GT3–SP9–Jeroen Bleekemolen

9–Scuderia Cameron Glickenhaus –SCG 003c–SP-X–Manuel Lauck

10–BMW Team Schubert –BMW Z4 GT3–SP9–Jens Klingmann

11–Bentley Motorsport –Bentley Continental GT3–SP9–Lance David Arnold

12–Walkenhorst Motorsport powerd by Dunlop –BMW Z4 GT3–SP9–Felipe Fernandez Laser

13–BMW Team Schubert–BMW Z4 GT3–SP9–Dirk Müller

14–Manthey Racing–Porsche 911 GT3 Cup MR–SP7–

15–Black Falcon Team TMD Friction–Porsche 911 GT3 Cup–SP7–

16–Falken Motorsports–Porsche 997 GT3 R–SP9–

PDF-DOWNLOAD

Ansprechpartner

ADAC Nordrhein Sportpresse
Pro Motion GmbH
Graseggerstraße 113
50737 Köln
Telefon +49 221 957434-84

Für allgemeine Anfragen erreichen Sie uns per E-Mail unter [email protected].

Fragen rund um Ihre Akkreditierung senden Sie bitte an [email protected].

Akkreditierung

Registrierung