21.06.2019

Weltpremiere am Nürburgring: Der neue Mercedes-AMG GT3

• Das 24h-Rennen am Nürburgring überzeugt mit großer Strahlkraft

• Markteinführung ab Ende 2019 nach intensiver Test- und Erprobungsphase

• Neuer Mercedes-AMG GT3 führt erfolgreiches GT3-Konzept fort

Mercedes-AMG baut sein Angebot für Customer Racing Teams weiter aus und stellt den neuen Mercedes-AMG GT3 im Rahmen des 24h-Rennens am Nürburgring vor. Das Modell ist eine konsequente Weiterentwicklung des weltweit erfolgreichen Kundensport- Fahrzeugs aus Affalterbach. „Ich bin happy, dass wir das Auto hier im Rahmen der 24h präsentieren können“, sagt Mercedes-AMG Chef Tobias Moers nach der Weltpremiere des neuen GT3-Fahrzeugs. „Die 24h am Nürburgring bedeuten viel für die Marke Mercedes-AMG. Das Rennen hat international eine solche Strahlkraft, wenn wir hier vorne mit dabei sind, ist das etwas ganz Besonderes. Die 24h und auch die Nordschleife sind eine Marke für sich und zusammen mit AMG macht das viel Spaß“, sagt Tobias Moers und blickt stolz auf das neue Fahrzeug.

Neben einer neuen Optik bietet es zahlreiche technische Optimierungen, welche die bei Fahrern und Teams beliebten Eigenschaften des aktuellen GT3 auf ein neues Niveau heben. Das neue Fahrzeug ersetzt den 2015 vorgestellten Mercedes-AMG GT3, von dem bisher weltweit über 130 Fahrzeuge verkauft wurden. Auf Basis des Erfolgsmodells stellt die deutsche Performance- und Sportwagenmarke nun die nächste Evolutionsstufe vor.

Der neue Mercedes-AMG GT3 führt die spektakuläre Designsprache seines Vorgängers nahtlos fort. Das Erscheinungsbild ist geprägt von den überarbeiteten Komponenten: Neue Frontschürze, neue Flics, neuer Frontdiffusor und neue Heckschürze identifizieren das Evolutionsmodell dabei aber nicht nur optisch, sondern bieten auch funktionale Vorteile. Was bleibt: der bekannte AMG 6,3-Liter-V8-Saugmotor.

Nach einer intensiven Test- und Erprobungsphase wird der neue Mercedes-AMG GT3 ab Ende 2019 an die Teams ausgeliefert und 2020 – zum zehnjährigen Jubiläum von Mercedes-AMG Customer Racing – seine erste Saison bestreiten.

PDF-DOWNLOAD

Ansprechpartner

ADAC Nordrhein Sportpresse
Pro Motion GmbH
Graseggerstraße 113
50737 Köln
Telefon +49 221 957434-84

Für allgemeine Anfragen erreichen Sie uns per E-Mail unter [email protected].

Fragen rund um Ihre Akkreditierung senden Sie bitte an [email protected].

Akkreditierung

Registrierung