24.09.2020

Kurz notiert

Rekordsieger Timo Bernhard springt ein

Zu den neun kurzfristig für das 24h-Rennen nachnominierten Porsche-Fahrern zählt auch Rekordsieger Timo Bernhard. Fünf Mal hat der Saarländer den „Eifel-Marathon“ schon gewonnen, eigentlich aber Ende 2019 seinen Helm an den Nagel gehängt. Als am Montagabend der Anruf aus Stuttgart mit der Frage kam, ob er kurzfristig einspringen könne, musste er aber nicht lange überlegen. „Ich habe direkt gesagt, dass ich aushelfe. Ich habe Porsche so viel zu verdanken, jetzt kann ich mal etwas zurückgeben“, sagte der Le-Mans-Sieger, WEC-Champion und Porsche-Markenbotschafter. Bernhard bildet mit dem ebenfalls reaktivierten Markenbotschafter Jörg Bergmeister und den beiden Werksfahrern Earl Bamber aus Neuseeland und Dennis Olsen aus Norwegen die neue Fahrerbesetzung des KCMG-Porsche #18. „Das passt gut. Mit Earl und Jörg bin ich viel gefahren, und das Team kenne ich gut“, meinte Bernhard, der nach seinen ersten Runden im 1. Qualifying am Donnerstag mit einem breiten Grinsen aus dem Auto stieg: „Es ist einfach wahnsinnig toll, hier zu fahren. Ich liebe dieses Rennen.“

50 Jahre: BMW erinnert an Sieg beim ersten 24h-Rennen 1970

BMW erinnert mit einem BMW M2 CS Racing in einem ganz besonderen Design an das erste 24h-Rennen vor 50 Jahren. Die Farben blau und weiß sind eine Hommage an das Siegerfahrzeug 1970 von Hans-Joachim Stuck und Clemens Schickentanz, dazu trägt das Auto die Namen aller Fahrer, die an den bislang 19 Gesamtsiegen von Rekordgewinner BMW beteiligt waren. Am Steuer sitzen BMW Werksfahrer Dirk Adorf und der Niederländer Tom Coronel, der am Wochenende zudem in der WTCR startet. Die Fahrerbesetzung des Medienfahrzeugs komplettieren zwei Journalisten. „Die Tatsache, dass wir gleichzeitig das Jubiläum des 24h-Rennens und des ersten BMW-Sieges feiern und 19 Gesamtsiege auf unserem Medienfahrzeug aufgelistet sind, zeigt, dass BMW als Marke dieses Event über die Jahrzehnte am meisten geprägt hat“, sagt Adorf.“

PDF-DOWNLOAD

Ansprechpartner

ADAC Nordrhein Sportpresse
Pro Motion GmbH
Graseggerstraße 113
50737 Köln
Telefon +49 221 957434-84

Für allgemeine Anfragen erreichen Sie uns per E-Mail unter [email protected].

Fragen rund um Ihre Akkreditierung senden Sie bitte an [email protected].

Akkreditierung

Registrierung