Aktuelle Meldungen

16.05.2024

NITRO: Rennspektakel der Superlative im Free-TV

Auch wenn die ADAC RAVENOL 24h Nürburgring natürlich vor Ort und live am schönsten zu genießen sind, kommen auch die Fans auf ihre Kosten, die daheim bleiben (müssen). Das größte Rennen der Welt wird zum neunten Mal in Folge von NITRO im Free-TV präsentiert. 26 Stunden lang senden die Kölner ab Samstag, 1. Juni um 14:45 Uhr durchgängig bis Sonntag, 2. Juni um 16:45 Uhr. Die Sendezeit ist damit einmal mehr rekordverdächtig – und nicht nur die reine Dauer macht die Live-TV-Übertragung sehenswert. Denn die Crew vor und hinter der Kamera garantiert eine kompetente, spannende und außerordentlich unterhaltsame Übertragung. Übrigens sind die 24h Nürburgring nicht das einzige Motorsport-Highlight des Senders, denn auch die legendären 24 Stunden von Le Mans gehen bei NITRO live und in voller Länge auf Sendung.

ANZEIGEN PDF-DOWNLOAD


16.05.2024

24h Nürburgring: Ein Rennen voller Rechenspiele

Traditionell sind die ADAC RAVENOL 24h Nürburgring ein „Single Event“. Hier ging es von Beginn an nie primär um Meisterschaftspunkte, sondern vor allem um die Ehre, im härtesten Rennen des Jahres auf der legendären Nordschleife zu siegen. Gleich mehrere Wertungen bringen aber inzwischen noch mehr Würze in das Geschehen. Denn schon vor den 24h geht es für die Top-Teams in einem komplexen Qualifikationsmodus darum, sich einen der begehrten Plätze im Top-Qualifying zu sichern: Nur noch fünf von 17 Plätzen sind am Rennwochenende zu vergeben, um die einige der stärksten Nordschleifenteams fighten werden. Für zusätzliche Spannung sorgen außerdem zwei wichtige Wertungen, für die bei den 24h Nürburgring Punkte zu holen sind. Zum einen wird das Rennen für die gemeinsame Herstellerwertung mit der Nürburgring Langstrecken-Serie gezählt – hier stellt sich am Saisonende also heraus, welches Fabrikat das erfolgreichste während der gesamten Nordschleifensaison war. Ganz neu ist außerdem die Punktevergabe für die Intercontinental GT Challenge (IGTC). In ihr stehen vor allem die Piloten im Vordergrund, die hier in der Fahrerwertung konkurrieren. Drei Hersteller sind außerdem für die Markenwertung eingeschrieben, die damit zum Vergleich der stärksten internationalen GT3-Langstreckenrennen wird. Jede Menge Faktoren also, die es für Teams und Fahrer gilt im Auge zu behalten. Zum Glück für die Zuschauer bleibt bei allen Rechenspielen eine Erkenntnis ganz einfach: Egal in welcher Wertung – es lohnt sich, schneller zu sein als alle anderen Konkurrenten. So heißt es bei den 24h Nürburgring: Vollgas bis zum Schluss!

ANZEIGEN PDF-DOWNLOAD


13.05.2024

Starterliste ADAC RAVENOL 24h Nürburgring

Vorläufige Starterliste der 52. ADAC RAVENOL 24h Nürburgring 2024. Stand: 13.05.24. Bitte laden Sie das PDF um die Liste anzuzeigen.

ANZEIGEN PDF-DOWNLOAD


13.05.2024

Starterliste verspricht packende 24h

Die ADAC RAVENOL 24h Nürburgring gelten vielen Fans und Teilnehmern als das „Rennen des Jahres“. Dem Anspruch wird das Motorsport-Festival, zu dem auch in diesem Jahr über 200.000 Zuschauer erwartet werden, einmal mehr gerecht: Nach dem Ende der Nennungsfrist finden sich 130 Fahrzeuge auf der vorläufigen Teilnehmerliste. An der Spitze des Feldes geben sich bei der anstehenden 52. Auflage des Langstreckenklassikers vom 30. Mai bis 2. Juni die Stars der GT3-Szene ein Stelldichein. Acht Automobilhersteller mit 26 hochkarätigen Super-Sportwagen finden sich in den Top-Klassen (GT3 / SP9 und SP-X), in denen der Gesamtsieg ausgefahren wird. Spannend wird es auch hinter der hochkarätig besetzten Spitze, denn auch beim Kampf um den Sieg in den zahlreichen Fahrzeugklassen wird es spannende Action ohne Ende geben. Wer sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen möchte, kann sich sein Ticket im Vorverkauf ab 34 Euro (Tageskarten Do. / So.) sichern: Unter www.24h-rennen.de gibt es den Ticketshop und obendrein noch viele weitere Infos und News rund um das Rennen des Jahres.

ANZEIGEN PDF-DOWNLOAD


08.05.2024

Glickenhaus: Rückkehr der Wiederholungstäter

Glickenhaus ist zurück – das war eine Nachricht, die zu Saisonbeginn bei vielen Motorsportfans für große Freude sorgte. Denn die Scuderia Cameron Glickenhaus (so der eigentliche Name des Teams) steht für spektakulär aufgebaute Sportwagen im Prototypen-Look. Dieser Tradition bleibt auch der SCG 004c mit der Startnummer #706 treu, mit dem das Team um Eigner und Teamchef James Glickenhaus zu den ADAC RAVENOL 24h Nürburgring zurückkehrt. Zuvor war die Mannschaft in Weltmeisterschafts-Gefilden unterwegs und trat in der Königsklasse der FIA-Sportwagen-WM (WEC) gegen die Werksmannschaften von Weltkonzernen an: Die Lust auf Wettbewerb und Ringen mit den Besten der Welt gehört nun einmal zu den Genen der Truppe, die nun also bereichert um viele Erfahrungen aus der weltweit höchsten Sportwagen-Kategorie zurückkehrt zum härtesten Terrain für GTs – der Nürburgring-Nordschleife.

ANZEIGEN PDF-DOWNLOAD


Ansprechpartner

ADAC Nordrhein Sportpresse
Pro Motion GmbH
Graseggerstraße 113
50737 Köln
Telefon +49 221 957434-84

Für allgemeine Anfragen erreichen Sie uns per E-Mail unter [email protected].

Fragen rund um Ihre Akkreditierung senden Sie bitte an [email protected].

Akkreditierung

Login Registrierung

Dreh- und Basislizenz

Bestimmungen herunterladen