12.04.2015

Q24h: News und Stimmen 17-18 Uhr

#8 Alzen / Holzer / Stursberg / Götz (Mercedes-Benz SLS AMG GT3)

17:45 Uhr Götz kommt nach der 38. Runde an die Boxen und lässt neue Vorderräder montieren. Der BMW Z4 mit der Nummer 20 übernimmt wieder die Spitze.

17:00 Uhr Mike Stursberg steuert planmäßig die Box an. Maxi Götz übernimmt erneut das Steuer. Er hatte bereits von der 17. bis zur 25. Runde im Mercedes Platz genommen.

17:53 Uhr Mike Stursberg: Wir hatten Probleme an der Vorderachse. Maxi Götz spürte Vibrationen und kam zum ungeplanten Stopp an die Box, um die Vorderreifen zu wechseln. Jetzt hoffen wir, dass wir überhaupt noch ins Ziel kommen.

17:57 Uhr Steht mit technischem Defekt im Karussell.

#14 - May-Melnhof / Salmon / Ohlsson / Saurenmann (Audi R8 LM ultra)

17:23 Uhr Dreher Auffahrt Nordschleife.

20 - Baumann / Hürtgen / Klingmann / Tomczyk (BMW Z4 GT3)

18:10 Uhr Der Gesamtsieger überquert die Ziellinie!

18:03 Uhr Der BMW fährt mit einer Sekunde Restzeit über die Linie und muss damit eine weitere Runde absolvieren.

17:54 Uhr Kommt als Spitzenreiter aus der 39. Runde zurück.

17:38 Uhr Martin Tomczyk: Am Auto passt alles, und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wir stehen voll und ganz hinter den Low Speed Zones, sie sind toll beschildert und die Sicherheit geht für uns vor. Hier am Wochenende geht es für uns ums Feintuning. Ich habe jetzt schon mehrfach am 24h-Rennen teilgenommen und in vier Wochen möchte endlich mal gewinnen.

#61 - Metzger / Eng / Plesse (Porsche 911 GT3-Cup)

Manuel Metzger: Das hätten wir uns niemals ausgemalt, dass wir das Rennen hier auf dem Podium beenden. Das Team und wir als Fahrer haben einen Null-Fehler Job gemacht. Heute ist für uns alles perfekt gelaufen!

#92 - Breuer / Cairoli / Müller (Porsche 911 GT3-Cup)

17:53 Uhr 1.58 Minuten Zeitstrafe wegen Missachtung von Flaggensignalen.

Christoph Breuer: Der zweite Platz ist für uns ein Erfolg, mit wir absolut nicht gerechnet haben. Es ist das erste Rennen mit dem neuen Auto und meinen neuen Teamkollegen, was wir durchfahren konnten. Durch den Abbruch des ersten Rennens der Langstreckenmeisterschaft haben wir noch keine Erfahrungen auf die Distanzfähigkeit unseres neuen Autos gehabt. Kompliment an die gesamte Mannschaft: Alle haben einen Top-Job gemacht. Wir können heute Abend sehr zufrieden sein.

Sven Müller: Wir haben alle einen fehlerfreien Job gemacht und von daher können wir mit dem Erfolg hier mehr als zufrieden sein. Bereits im Qualifikationstraining hatte ich ein gutes Gefühl, hätte aber niemals mit dem Podium gerechnet.

#148 - Hrubesch / Okumura / Hamano (Renault Clio Cup)

17:00 Uhr Update: Nimmt das Rennen nach dem technischen Defekt im Brünnchen wieder auf.

#162 - Kuhn / Schmitz / Weber (Porsche 911 Carrera)

18:06 Uhr Souveräner Start-Ziel-Sieg bei den Produktionswagen und Gesamtrang 21.

#305 - Di Martino / Oberheim (BMW M235i Racing)

17:53 Uhr Neuer Spitzenreiter in der BMW-Cup-Klasse!

18:10 Uhr Sieg im BMW-Cup mit 15,4 Sekunden Vorsprung auf die Nr. 306.

PDF-DOWNLOAD

Ansprechpartner

ADAC Nordrhein Sportpresse
Pro Motion GmbH
Graseggerstraße 113
50737 Köln
Telefon +49 221 957434-84

Für allgemeine Anfragen erreichen Sie uns per E-Mail unter [email protected].

Fragen rund um Ihre Akkreditierung senden Sie bitte an [email protected].

Akkreditierung

Registrierung