16.05.2015

News und Stimmen 16-17 Uhr

Das Rennen des Jahres ist gestartet. Pünktlich um 16:00 Uhr schickte Rennleiter Walter Hornung die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ADAC Zurich 24h-Rennens Nürburgring auf die Hatz zwei Mal rund um die Uhr in der ‚Grünen Hölle’. Die erste Stunde wurde von den beiden BMW Sports Trophy Teams Marc VDS und Schubert dominiert. Die BMW Z4 GT3 #20, #26 und #19 fuhren im Formationsflug bis zu den ersten planmäßigen Boxenstopps nach rund 50 Minuten, die das Klassement zum ersten Mal durcheinanderwürfelten. Nach Ablauf der ersten Stunde lagen Müller / Sims / Werner / Wittmann (BMW Z4 GT3, BMW Sports Trophy Team Schubert, #19) an der Spitze gefolgt von Bleekemolen / Arnold / Menzel / Brück (Bentley Continental GT3, Bentley Motors Ltd, #84) und Mies / Sandström / Müller / Vanthoor (Audi R8 LMS, Audi Sport Team WRT, #28). Auf Rang vier folgte der Mercedes-Benz SLS AMG GT3 von Graf / Hohenadel / Bastian / Jäger (ROWE Racing, #23).

1 - Haase / Mamerow / Rast / Winkelhock (Audi R8 LMS)

16:18 Uhr

Konnte im Verkehr zwei Positionen gutmachen und liegt jetzt auf Rang 11.

2 - Buurman / Simonsen / Christodoulou / Schneider (Mercedes-Benz SLS AMG GT3)

16:10 Uhr Musste zwei BMW Z4 passieren lassen und liegt derzeit auf Rang vier.

4 - Basseng / Fässler / Rockenfeller / Stippler (Audi R8 LMS)

16:55 Uhr

Fahrerwechsel: Marcel Fässler steigt aus, Frank Stippler übernimmt das Steuer.

5 - Bin Turki Al Faisal / Haupt / Buurman / van Lagen (Mercedes-Benz SLS AMG GT3)16:44 Uhr

Kommt an die Boxen - planmäßig.

6 - Adam / Stanaway / Lauda / Mücke (Aston Martin Vantage GT3)

16:27 Uhr

Matthias Lauda: Bisher ist alles gut gelaufen. In der Startphase haben wir nur ein paar Plätze verloren. Jetzt müssen wir zusehen, dass wir unseren Rhythmus finden.

8 - Alzen / Holzer / Siedler / Götz (Mercedes-Benz SLS AMG GT3)

16:53 Uhr

Boxenstop für den Goldbären-Mercedes.

11 - Primat / Brück / Schmid / Seefried (Bentley Continental GT3)

16:44 Uhr

Auch planmäßiger Boxenstopp.

13 - Dittmann / Albrecht / Lachmayer / Schall (Chrysler (Dodge) Viper) 16:52 Uhr

Führt mit 16 Sekunden die alternative Klasse vor dem Saxon-1er BMW an.

19 - Müller / Sims / Werner / Wittmann (BMW Z4 GT3)

16:16 Uhr

Der zweite Schubert-Z4 hat den auf Platz zwei liegenden MarcVDS-BMW überholt.

20 - Baumann / Hürtgen / Klingmann / Tomczyk (BMW Z4 GT3)

16:09 Uhr

Spitzenreiter nach der erste Runde.

16:11 Uhr

Die erste Runde wurde absolviert in 8:31,227 Min.

16:13 Uhr

Martin Tomczyk überrundet bereits in seiner zweiten Runde das erste Fahrzeug im Bereich Wehrseifen.

16:30 Uhr

Claudia Hürtgen: Das war ein toller Auftakt. Martin ist eine tolle erste Runde gefahren und ist gut durch den Verkehr gekommen. Der Anfang wäre gemacht, jetzt müssen wir sehen, wie es weitergeht.

22 - Engel / Seyffarth / van der Zande / Jäger (Mercedes-Benz SLS AMG GT3)

16:30 Uhr

Kommt mit Reifenschaden vorne rechts in die Box

16:31 Uhr

Mechaniker arbeiten am Auto, es gibt Probleme mit der Aufhängung. Passiert war der Schaden in der Anfahrt zur Hohnrain-Schikane.

16:34 Uhr

Das Problem ist behoben, das Auto geht nach ca. 3 Minuten wieder auf die Strecke.

16:51 Uhr

Renger van der Zande: Es ist natürlich immer schlecht, einen Reifenschaden schon in der zweiten Runde zu haben. Aber wir werden weiter kämpfen. Den anderen kann so etwas auch schnell passieren. Es ist noch nichts verloren.

25 - Martin / Luhr / Palttala / Westbrock (BMW Z4 GT3)

16:37 Uhr

Bislang schnellste Rundenzeit mit 8:23,887 Min.

26 - Farfus / Müller / Catsburg / Adorf (BMW Z4 GT3)

16:20 Uhr

Auf der Start-Ziel Geraden hat Jörg Müller seinen Markenkollegen Dirk Werner wieder überholt und somit die alte Reihenfolge wieder hergestellt.

16:54 Uhr

Hat Boxenstopp absolviert.

69 - Destree / Jodexnis / Salewsky / Chrzanowski (Porsche 997 GT3 Cup) 16:04 Uhr

Der Sexbomb Porsche biegt in die Box, damit hat man schon in der Einführungsrunde viel Zeit verloren.

71 - Esser / Kara Osman / Fletcher / Konopka (Porsche 997 GT3 Cup) 16:21 Uhr

Reifenschaden hinten rechts

16:27 Uhr

Steht jetzt im Pflanzgarten.

16:39 Uhr

Nimmt mit neuem rechten Hinterreifen die Fahrt ab Pflanzgarten wieder auf.

16:58 Uhr

Steht mit Problemen an der Hinterachse in der Box.

75 - Osieka / Schornstein / Sammers / Trebing (Porsche 997 GT3 Cup) 16:45 Uhr

Nach rund 20 Minuten kam Adam Osieka in die Box, da sein Porsche hinten Bremsflüßigkeit verlor. Beim Versuch dass Auto vor der Box zum stehen zu bekommen, wurde ein Mechaniker angefahren. Zum Glück blieb dieser aber vollkommen unverletzt.

16:50 Uhr

GetSpeed Manager Denver: Adam hat hinten Bremsflüssigkeit verloren. Er konnte kaum noch bremsen, das Auto war schwer zu kontrollieren, was der kleine Unfall mit dem Mechaniker ja auch sehr verdeutlicht hat. Glücklicherweise konnte er das Auto in die Box bringen. Nach rund sieben Minuten setzte Osieka die Fahrt fort.

84 - Bleekemolen / Arnold / Menzel / Brück (Bentley Continental GT3) 16:11 Uhr

Ist in der ersten Runde von Startplatz acht auf fünf vorgefahren.

16:36 Uhr

Übernimmt Platz vier von #2.

87 - Weber / Bermes / Preacher / Still (Aston Martin Vantage V8-GT4) 16:57 Uhr

Schon über eine Minute Vorsprung bei den GT4s.

107 - Rehs / Wolf / Weidenbrück / Henke (BMW 130i GTR)

16:51 Uhr

Boxenbesuch für den Rehs-1er.

117 - Wasel / Wasel / L?hnert / Deegener (Audi TT-RS)

16:06 Uhr

Leichter Ausritt im Bereich der RTL-Kurve.

133 - Zensen / Wilms / Stark / Rogers (BMW Mini JCW)

16:32 Uhr

Ist mit Reifenschaden vorne links in der Box.

16:48 Uhr

Erneuter Reifenschaden - dieses Mal hinten links. Das Team wechselt beide Hinterreifen.

146 - Beckmann / Strycek / Hass / Schulten (Opel Manta)

16:23 Uhr

Volker Strycek führt nach der ersten Runde seine Klasse mit 50,6 Sekunden Vorsprung an!

147 - Jung / Schüngel / Schüngel / Morth (Opel Astra Gsi)

16:14 Uhr

Ist zum Team an die Box gekommen und lädt dort jede Menge Kies ab.

16:17 Uhr

Hatte Zündaussetzter. Das Team hat nun die Zündkerzen gewechselt.

16:35 Uhr

Kommt in die Box.

152 - Shoffner / Hill / Leyherr / von Danwitz (Renault Clio)

16:08 Uhr

Kollidiert mit der #211 im Bereich der Mercedes-Arena.

164 - Karch / Jacoma / Viebahn / Briody (Porsche Cayman S)

16:42 Uhr

Auf dem 56. Rang liegt derzeit der beste Produktionswagen.

174 - Toll / Arimon Solivellas / Moers / Alkhalifa (BMW Z4 3,0si)

16:24 Uhr

Wird in die Box geschoben.

16:48 Uhr

In der Box. Carlos Arimon: Ich wurde von einem Konkurrenten hinten rechte getroffen. Jetzt müssen wir die Aufhängung wechseln.

177 - Glenn / Halse / Burnett (BMW E36 M3)

16:10 Uhr

Steht im Bereich des Michael-Schumacher-S im Kies.

16:14 Uhr

Ist von der DMSB-Staffel aus dem Kies gezogen worden.

16:33 Uhr

War in der Anfangsphase eingeschlagen. Das Team hat das Fahrzeug repariert und vermisst momentan die Spur.

250 - Strycek / Oestreich / Oestreich / Strycek (Opel Astra OPC Cup) 16:26 Uhr

Moritz Oestreich führt nach der ersten Runde mit 12,2 Sekunden Vorsprung im Astra-Cup.

301 - Di Martino / Oberheim / Warum / Kratz (BMW M235i Racing)

16:43 Uhr

Nach drei Runden führt Torsten Kratz den BMW-Cup an.

309 - Fischer / Konnerth / Wolter / Rink (BMW M235i Racing)

16:42 Uhr

Mit Kampfspuren vorne links unterwegs.

313 - Kaemena / Ott / Rappold / Müller (BMW M235i Racing)

16:52 Uhr

Alexander Rappold: Ich musste die Box ansteuern, da ich keine Motorleistung mehr hatte. Ich habe auf der Döttinger Höhe nur eine Maximalgeschwindigkeit von 185 km/h erreicht.

PDF-DOWNLOAD

Ansprechpartner

ADAC Nordrhein Sportpresse
Pro Motion GmbH
Graseggerstraße 113
50737 Köln
Telefon +49 221 957434-84

Für allgemeine Anfragen erreichen Sie uns per E-Mail unter [email protected].

Fragen rund um Ihre Akkreditierung senden Sie bitte an [email protected].

Akkreditierung

Registrierung