12.05.2018

Konrad Motorsport Lamborghini Huracan zurückversetzt

Der Lamborghini #10 von Konrad Motorsport wird das Rennen vom Ende des Starterfeldes aus in Angriff nehmen.

Grund: Am Hurancan GT3 war ein Airrestrictor verbaut, der nicht den Vorgaben der aktuellen BoP entsprach. Das Fahrzeug darf am Rennen aber teilnehmen. „Wir haben jetzt auf den Stand der alten BoP zurück gebaut“, kommentierte Teamchef Franz Konrad.

PDF-DOWNLOAD

Ansprechpartner

ADAC Nordrhein Sportpresse
Pro Motion GmbH
Graseggerstraße 113
50737 Köln
Telefon +49 221 957434-84

Für allgemeine Anfragen erreichen Sie uns per E-Mail unter [email protected].

Fragen rund um Ihre Akkreditierung senden Sie bitte an [email protected].

Akkreditierung

Registrierung