20.06.2019

Konkurrenz vom Unternehmer bis zum Musiker

Das ADAC Total 24h-Rennen zeichnet sich nicht nur durch die verschiedensten teilnehmenden Fahrzeugtypen aus, sondern auch durch die Variation der Teilnehmer. Neben DTM-Profis und erfolgreichen Unternehmern, sind sogar Musiker wie Smudo, Frontmann der Band „Die Fantastischen vier“ teil des Motorsporthighlights. Wir stellen Euch die prominenten Teilnehmer des Rennens vor:

Titus Dittmann (#13):

Titus Dittmann. Er gilt als „Vater der deutschen Skateboard-Szene“, ist Gründer des Mode- und Skatelabels „Titus“ und der Hilfsorganisation „Skate-aid“, die internationale sowie humanitäre Kinder- und Jugendprojekte fördert. Außerdem ist er begeisterter Motorsportfreund.

Fabian Vettel (#18):

Fabian Vettel ist der jüngere Bruder von viermaligen Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel. Der gebürtige Hesse ist selbst bereits sehr erfolgreich im Motorsport etabliert und fährt auf dem Mercedes AMG GT3 die ADAC GT-Masters.

Volker Strycek (#122):

Volker Strycek ist der erste DTM-Champion von 1984 und langjährige Opel-Sportchef. Er ist mit 40 Starts der Rekordhalter beim 24h-Rennen, das er 2003 auch einmal gewann.

Francois Wales (#164):

Francois Wales ist der Direktor von Peugeot Sport. Im vergangenen Jahr verantwortete Francois Wales die Entwicklung von Kundensportfahrzeugen der Group PSA, sowie von elektrifizierten Sportwagen der Reihe „Peugeot Sport Engineered“, deren erstes Exemplar – das Concept Car 508 Peugeot Sport Engineered – im März auf dem Genfer Automobilsalon enthüllt wurde.

„Smudo“ (#320):

Der erfolgreiche Musiker und Frontmann der „Fantastischen Vier“ ist ein begeisterter Hobby-Rennfahrer mit Faible für nachhaltigen und umweltfreundlichen Motorsport mit Bio-Benzin, recyceltem Öl und Karosserieteilen aus Biofasern am aktuellen GT3-Porsche.

Romain Dumas (#31):

Absoluter Tausendsassa bei Porsche, der von Le Mans über die Dakar bis zum Pikes Peak alles fährt – und meistens aus gewinnt. Der Franzose ist zweimalige Le-Mans-Sieger, WEC-Champion und gewann schon viermal das 24h-Rennen.

Lucas Luhr (#8):

Seine Erfolgsliste ist lang mit Siegen in der ALMS, bei den 24h-Rennen in Daytona, Spa-Francorchamps und zweimal auf dem Nürburgring. Außerdem war er 2011 FIA GT-Weltmeister.

Marcel Fässler (#14):

Der Schweizer wartet seit Jahren auf seinen ersten Sieg in der Eifel. Nach seinen DTM-Jahren mit Mercedes und Opel gewann er mit Audi dreimal in Le Mans und war 2012 auch WEC-Champion.

Nick Tandy (#1):

Drei Jahre nach dem Gewinn des Porsche Carrera Cups 2011 wurde der Brite auch Porsche-Werksfahrer und gewann 2015 prompt mit Niko Hülkenberg und Earl Bamber die 24h von Le Mans. 2018 folgte darauf der Sieg des 24h-Rennen auf der Nordschleife.

PDF-DOWNLOAD

Ansprechpartner

ADAC Nordrhein Sportpresse
Pro Motion GmbH
Graseggerstraße 113
50737 Köln
Telefon +49 221 957434-84

Für allgemeine Anfragen erreichen Sie uns per E-Mail unter [email protected].

Fragen rund um Ihre Akkreditierung senden Sie bitte an [email protected].

Akkreditierung

Registrierung